Referenten – Tierheilpraktikertage 2019

Im Rahmen der 21. Tierheilpraktikertage erwartet Sie wieder ein hochkarätiges Referententeam aus den unterschiedlichen Bereichen rund um das gesundheitliche Wohl der Tiere und dem Verhaltenssektor. Erfahrene Tierheilpraktiker, Tierärzte, Heilpraktiker und ein Diplomchemiker bilden das diesjährige Referententeam. Einen Einblick in deren … Weiter lesen

Beck, Dr. rer. nat. Frank

Link

 Dr. rer. nat. Frank Beck

Dr. rer. nat. Frank Beck

  • Leitung des „Instituts für Bioinformative Medizin Ludwig“
  • Geschäftsführer der AMS – Advanced Medical Systems GmbH
  • Technischer Fachberater für Gefahrenstoffe bei der Feuerwehr Bad Mergentheim
  • Jahrgang 1961 (Sternzeichen Krebs), geboren in Tauberbischofsheim
  • verheiratet seit 1989 mit Angelika Beck, geb. Heer
  • drei Töchter: Zwillinge Laura und Sina, Tara
  • Haustier: Katze „Chi-Chi“

Vita

  • Studium der Chemie an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg (Abschluss: Diplomchemiker)
  • 1992 Promotion (unter anderem mit dem Schwerpunkt Toxikologie)
  • seit 1998 Geschäftsführender Gesellschafter der AMS – Advanced Medical Systems GmbH
  • 1998 Übernahme und Leitung des „Instituts für Bioinformative Medizin Dr. Ludwig“ mit den Forschungsschwerpunkten:

–           Magnetfeldtherapie

–           Bioresonanz- und Regulationstherapie

–           Farb- und Lasertherapie

–           Biophysikalische Informationsübertragung.

  • Seit 1999 nationale und internationale Vortragstätigkeit auf den Gebieten der Magnetfeldtherapie, der Homöopathie und der biophysikalischen Informationsübertragung und Speicherung.

Sportliche Erfolge

  • 1983 Goldmedaille Fechtweltmeisterschaft (Florett, Mannschaft) in Wien
  • 1984 Silbermedaille Olympische Spiele (Florett, Mannschaft) in Los Angeles
  • Träger des Silbernen Lorbeerblatts, höchste verliehene sportliche Auszeichnung in Deutschland

Weitere Informationen

  • Internetpräsenz: www.ams-ag.de
  • THP-Tage 2019: Eröffnungsvortrag „Die Auswirkungen des Elektrosmogs auf Mensch und Tier, auf unser Trinkwasser und unsere Nahrung. Welche Schutzmöglichkeiten gibt es?“
  • THP-Tage 2019: Seminarreihe „Einführung in die Bioinformative Therapie in Theorie und Praxis (zusammen mit Dr. med. vet. Herbert Konrad)

Eul-Matern, Dr. med.vet. Christina Eul-Matern

Link

Dr. med. vet. Christina Matern

Dr. med. vet. Christina Eul-Matern

  • 1982-1988  Studium der Veterinärmedizin. Im Anschluss Promotion und Assistenzzeit in Pferdepraxis und Kleintierklinik.
  • Danach Ausbildung in Verhaltenstherapie, Tierkommunikation bzw. Medialschulung, TCVM.
  • 2002 Ernennung zum „IVAS Certified Veterinary Acupuncturist“ und  Zusatzbezeichnung sowie Weiterbildungsermächtigung „Akupunktur“ durch die Tierärztekammer Hessen.
  • Seit 2001 eigene Tierärztliche Praxis für Akupunktur, Chinesische Medizin und Osteopathie.
  • Mit Kollegen Gründung der Weiterbildungsstätte  „Tierärztliches Zentrum für Akupunktur, Idstein“
  • Ausbildung in Chiropractic nach Dr. Daniel Kamen. Ausbildung in chinesischer Phytotherapie bei Dr. Gunter Neeb
  • Ab 2002 Osteopathieausbildung bei Dominique Giniaux, ATF und ICREO.
  • Seit 2004 Dozentin für Tierakupunktur an unterschiedlichen Institutionen mit zahlreichen Veröffentlichungen.
  • Ab 2005 Master Teacher of „Magnified Healing®“ und 2010 Heilerausbildung.
  • 2013  Gründung von VetSensus – Institut für sensologische Diagnostik und Therapie bei Tieren

Veröffentlichte Bücher:

2010 „Taschenatlas Akupunktur bei Hund und Katze“ im Sonntag Verlag.

2011 Veröffentlichung der englischsprachigen Ausgabe in der Thieme Verlagsgruppe auf dem internationalen Markt.

2013 „Akupunktur bei Pferdekrankheiten: Westliche Indikation – chinesische Diagnostik und Therapie“, Sonntag Verlag

2015 „Akupunktur bei Krankheiten von Hund und Katze“ Sonntag Verlag

Weitere Informationen:

  • Internetseite: www.vetsensus.com
  • THP-Tage 2013: V10 „Hauterkrankungen aus Sicht der TCM“
  • THP-Tage 2016: V7  „Darmerkrankungen und ihr zusammenhang mit emotionellen Problemen aus Sicht der TCM“
  • THP-Tage 2018: V1.1 und V1.2: „Einführung in die sensologische Diagnostik“
  • THP-Tage 2019: V7 „Das Endokrine System aus Sicht der TCM“

Feuerstein-Bootz, Dr. med. vet. Angela

Link

 

Dr. med. vet. Angela Feuerstein-Bootz

Dr. med. vet. Angela Feuerstein-Bootz

Vita:

  • 1959 geboren in Ulm / Donau
  • 1978 Abitur
  • 1980 – 1985 Studium der Veterinärmedizin an der LMU in München
  • 1987 Promotion im Institut für  Milchhygiene der LMU München
  • Seit 1986 Assistentin in der Tierarztpraxis Dres. Bootz in Ostrach
  • 1987 und 1988 Geburt der 2 Töchter
  • Ab 1992 selbständig mit einer Kleintierpraxis
  • 1998 – 1999 Ausbildung zur THP bei der DTU
  • Ab 1999 Weiterbildung bei den tierärztlichen Ausbildungsstätten in Freudenstadt und bei Aude Sapere in Zeil am Main in klassischer Homöopathie, Organotherapie, Homotoxikologie
  • Ab 2004 Weiterbildung bei der Gesellschaft für Ganzheitliche Tiermedizin
  • Seit 2007 Arbeit mit der Bioinformativer Therapie
  • 2007-2008 Ausbildung in Veterinärakupunktur bei Dr. Wolfgang Daubenmerkl
  • Seither ständige Weiterbildung  bei der GGTM und  beim VTN ( Verein für tierärztliche Naturheilkunde)
  • 2010 Anschluss an die Kleintierklinik am Hochberg in Ravensburg, dort zuständig für die regulative Medizin.

Weitere Informationen:

  • Internetpräsenz: www.kleintierpraxis-ostrach.de
  • THP-Tage 2011: „Von der Läufigkeit bis zur Geburt“
  • THP-Tage 2014: „Sinnvolle Kombination von Therapien bei Herz-Kreislauferkrankungen“
  • THP-Tage 2017: „Autoimmunerkrankungen – Geduldsspiel für alle Beteiligten“
  • THP-Tage 2019: „Die Hypophyse – der große Steuermann“

Fickert, Martina Fickert

Link

Martina Fickert

THP Martina Fickert

THP Martina Fickert und Mo

Vita

  • 1980 Abitur
  • 1980/82 Ausbildung Tierarzthelferin
  • 1982/1984 Arbeitsverhältnis als Tierarzthelferin
  • 1984/1986 Ausbildung Tierheilpraktikerin
  • 1986/1987 Hospitanz bei Tierheilpraktikern
  • seit 1987 Eigene Praxis
  • 2010/2013 Beisitzerin DGT-e.V.
  • seit 2013  2. Vorsitzende DGT-e.V.
  • seit 2015  2. Vorsitzende Kthp

Therapieschwerpunkte

  • Klassische Homöopathie
  • Spagyrik
  • Manuelle Therapien (Chiropraxis, Ostheopathie, Physiotherapie)
  • Bioenergetische Therapien (Bioresonanz, Radionik)
  • Kinesiologie
  • Magnetfeld-, Elektrotherapie
  • Verhaltenstherapie

Behandelte Tiere
Hunde, Katzen, Pferde, Kleintiere

Weitere Informationen:

  • Internetseite: www.pferde-zucht-sport.de/index.php/Martina_Fickert
  • THP-Tage 2012: V12 „Lahmheitsdiagnostik und Gangbildanalyse“
  • THP-Tage 2013: V6 „Die Haut als Spiegel der Seele“
  • THP-Tage 2014: V8 „Erfahrungen i.d. Gestaltung v. Therapien z. Thema Herz-Kreislauf“, ein Workshop für praktizierende Therapeuten (zusammen mit Anja Niklas-Krajewski)
  • THP-Tage 2015: V8 „Borreliose, Herpes und Borna – Therapeutische Strategien multipler Krankheitsbilder“
  • THP-Tage 2017: V6 „Der geriatrische Patient und das Immunsystem“
  • THP-Tage 2019: V12 „Die hormonelle Stresskaskade“

Friedrich, Petra

Link

Petra Friedrich, THP

THP Petra Friedrich

Vita:

  • 1983-1985 Studium Medizinische Informatik an der Johann-Wolfgang-Goethe Universität in Frankfurt
  • 2006-2009 Ausbildung zur Tierheilpraktikerin
  • seit April 2010 selbständig in eigener Tierheilpraxis
  • seit November 2010 Autorin und mykotherapeutische Beraterin für Tiere beim MykoTroph-Institut für Ernährungs- und Pilzheilkunde
  • Dozentin der Fa. MykoTroph-Institut für Ernährungs- und Pilzheilkunde
  • Gastdozentin an der Schule für Tierheilkunde Daniela Zimmermann

 Praxisschwerpunkte

  • Mykotherapie
  • Bioenergetische Therapien (Vegatest, Radionik)
  • Lasertherapie
  • Dunkel- und Hellfelddiagnositk

Behandelte Tiere

  • Hunde, Katzen, Kleintiere

Weitere Informationen:

  • Internetpräsenz: www.nhp-friedrich.de
  • THP-Tage 2013: „Nutzung von medizinischen Heilpilzen bei Hauterkrankungen“
  • THP-Tage 2014: „Herzerkrankungen bei Tieren – wenn der Motor versagt: Therapie mit Heilpilzen“
  • THP-Tage 2017: „Vitalpilze – kraftvolle Helfer für das Immunsystem“
  • THP-Tage 2019: „Regulation des Hormonsystems mit Vitalpilzen“

Gehl, Iris Jahin

Link

Tierheilpraktikerin und Heilpraktikerin Iris Jahin GehlIris Jahin Gehl, HP / THP

Vita:

  • Bis 2017 hauptberuflich Musikerin (Geige) am Staatstheater Saarbrücken
  • September 2000 – Februar 2003Ausbildung zur Tierheilpraktikerin
  • Seit April 2003 Mitglied beim DGT
  • 2003 – 2008 Dozentin in der THP-Ausbildung an der Heilpraktikerschule Gehl GmbH in Püttlingen
  • Seit Januar 2005 Mobile Fahrpraxis
  • März 2005 – August 2006 Ausbildung zur Craniosacraltherapeutin
  • Mai 2010 – Mai 2011 Ausbildung zur Heilpraktikerin
  • November 2011 bestandene HP – Prüfung
  • Seit 1. April 2012 Naturheilkundliche Praxis Iris Jahin Gehl, Saarbrücken

Weitere Informationen:

  • Internetseite Tierheilpraxis Iris Jahin Gehl
  • THP-Tage 2012: „Die Craniosakrale Körpertherapie“
  • THP-Tage 2019: Sonderseminar „Einblicke in die Biodynamische Craniosakral-Ttherapie im Veterinärbereich“

Gromöller, Christiane

Link

Christiane Gromöller, THP

THP Christiane Gromöller

Vita:

  • Mitglied in der DGT, dem Ältesten Verband der THP´s und dem Internationalen Tierheilpraktikerverband
  • 1967
  • 1987- 1990 Ausbildung zur Krankenschwester
  • 1994/ 95 Ausbildung zum THP an der FAT Gelsenkirchen, seitdem bis 2018 nebenberuflich Praxis für Nutztiere, Pferde und Kleintiere
  • Parallel Arbeit auf verschiedenen landwirtschaftlichen Betrieben mit Rinder- und Schweinehaltung, acht Jahre eigener Nebenerwerbsbetrieb mit Schafen, Mutterkühen, Pferd, Mastschweinen und Masthähnchen sowie Legehennen
  • 2013 Gründung des bundesweiten 1. THP- Forums für Nutztier- THP´s (Arbeitskreis)
  • 2015- 18 Studium der Agrarwirtschaft mit Schwerpunkt Nutztierhaltung und Pferdemanagement an der FH Soest mit Bachelorabschluss
  • Seit Oktober 2018 hauptberuflich Praxis als THP und Agraringenieurin mit Schwerpunkt landwirtschaftliche Nutztiere und Pferde, zudem freiberufliche Referentin der Landwirtschaftskammer Niedersachsen und NRW, der Landvolkshochschule Hardehausen und des Ammerländer Gesundheitshauses

Weitere Informationen:

  • Internetpräsenz: www.tierheilpraxis-fuer-nutztiere.de
  • THP-Tage 2015: „Neurologische Erkrankungen bei Rindern“
  • THP-Tage 2019: „Hormonelle Imbalancen und Fertilitätsstörungen bei Nutztieren“

Hoffmann, Julia

Link

TAin Julia Hoffmann

Julia Hoffmann, TA

Vita:

  • 2008 Approbation als Tierärztin, danach zunächst rein schulmedizinische Ausrichtung in der Pferdepraxis
  • Ab 2012 als (leitende)Tierärztin in einem ganzheitlichen Tiergesundheitszentrum in der Schweiz
  • Fortbildungen im Bereich Physiotherapie, Osteopathie, Sattelkunde, Hufbeschlag und Akupunktur
  • Dreijähriger Masterstudiengang Pferdemedizin an der FU Berlin
  • Dozentin am DIPO (Deutsches Institut für Pferdeosteopathie)
  • Seit 2015 selbstständig mit EquiBalance, einer ganzheitlichen Pferdepraxis mit Kleintieranteil und Rehazentrum für Pferde in Hessen.

Weitere Informationen:

  • Internetpräsenz: www.equibalance.org
  • THP-Tage 2019: „Hormonelle Störungen der Reproduktionsorgane beim Pferd“ und (zusammen mit Petra Zwaller): „EquiSpa – Anwendung von Tiefenwärme und Kühlung“

Holdschuer, Heidede

Link

Heidede Holdschuer, TA

TAin Heidede Holdschuer

Vita:

  • 1983 – 1989 Studium der Tiermedizin an der LMU in München
  • seit 1989 Tätigkeit in der Tierarztpraxis Dr. Appel, Hohenschäftlarn
    Schwerpunkt Kleintiere, spezialisiert auf Innere Medizin und Homöopathie, Anästhesie
  • Diverse Vertretungen sowie Hospitanz u. a. in USA
  • seit 2005 Dozententätigkeit für die Akademie für Tierärztliche Fortbildung im Rahmen der Zusatzbezeichnung Biologische Tiermedizin, sowie Fachfortbildungen für die Firma VitOrgan

Weitere Informationen:

  • THP-Tage 2014: „Möglichkeiten d. regenerativen Therapie bei Herz-Kreislauferkrankungen mit vitOrgan“
  • THP-Tage 2017: „Modulation des Immunsystems mit der biomolekularen Therapie“
  • THP-Tage 2019: „Behandlung hormoneller Imbalancen mit der vitOrgan-Therapie“

Hübert, Edda

Link

Edda Hübert

Edda Hübert, THP

Vita:

  • agr. Ing. Uni Bonn
  • Vorsitzende der Deutschen Gesellschaft für Tierheilpraktiker und Tierphysiotherapeuten e. V.
  • 26 Jahre Tätigkeit als Agraringenieurin in der Schweinezucht mit Schwerpunkt: Betreuung und Beratung
  • Erlernen der Homöopathie durch Dr. Jürgen Bader
  • Tierheilpratikerausbildung an der FAT Gelsenkirchen
  • Vorträge über den Einsatz der Homöopathie bei Nutztieren in Arbeitskreisen u. a. einiger Landwirtschaftskammern und –verbänden
  • Seit 2010 eigene mobile Tierheilpraxis

Behandelte Tierarten:

  • Schwerpunktmäßig Nutztiere (Rind, Schwein), Pferde
  • Daneben Hunde, Katzen

Weitere Informationen:

  • THP-Tage 2019: Abschlussveranstaltung „Auch Nutztiere haben ein Recht auf Naturheilkunde“ (zusammen mit Jutta Schröter)

Kirsten, Susanne

Link

THp Susanne Kirsten

Susanne Kirsten, THP

Vita:

  • Susanne Kirsten ist ATM-geprüfte Tierheilpraktikerin
  • seit 2005 mit eigene TCM-Fahrpraxis für Pferde, Hunde und Katzen
  • Studium der Humanakupunktur an der Uni Bonn bei Dr. P. Velling
  • Ausbildungen in Tierakupunktur bei Dr. Jean-Yves Guray, Dr. Christina Matern, Dr. Brigitte Traenckner im Ausbildungszentrum West der Arbeitgemeinschaft für klassische Akupunktur und traditionelle chinesische Medizin(AGTCM)
  • Ausbildung Westliche Heilpflanzen und chinesische Medizin bei Jeremy Ross und Team
  • Es folgten zahlreiche Fortbildungen in der TCM und Akupunktur u.a. in China.
  • Seit 2008 ist Frau Kirsten als Dozentin an verschiedenen Instituten für TCM, Akupunktur, Pflanzenheilkunde tätig

Weitere Informationen:

Konrad, Dr. med. vet. Herbert

Link

Dr. med. vet. Herbert KonradDr. med. vet. Herbert Konrad

Vita

  • 1977 – 1981    Studium Veterinärmedizin an der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • Seit 1983  Niederlassung in eigener Praxis in Veitshöchheim
  • Seit 1998  Naturheilkundliche Klinik für Pferde
  • 1995
    Zusatzbezeichnung Biologische Tiermedizin
  • 1995    Zusatzbezeichnung Akupunktur
  • 2008    Zusatzbezeichnung Osteopathie

Weitere Infos:

  • THP-Tage 2010: „Der Leberstoffwechsel“
  • THP-Tage 2011: V17 „Regulations- und Bioresonanztherapie“ (Vortrag m. Dr. rer. nat. Frank Beck)
  • THP-Tage 2012: „Phytotherapeutische Behandlung des Bewegungsapparates“
  • THP-Tage 2013: „Phytotherapie bei Hauterkrankungen“
  • THP-Tage 2014: „Bioinformative Therapie bei Herz-Kreislauferkrankungen“
  • THP-Tage 2014: „Phytotherapie für Herz und Kreislauf“
  • THP-Tage 2015: „Spezielle neurologische Erkrankungen beim Pferd“
  • THP-Tage 2015: „Moderne Umweltgifte und ihre Auswirkungen auf den Organismus“
  • THP-Tage 2017: „Equines Sarkoid und Equine Rezidivierende Uveitis“
  • THP-Tage 2019: Seminarreihe „Einführung in die Bioinformative Therapie in Theorie und Praxis“ (zusammen mit Dr. rer. nat. Frank Beck)

Kübler, Dr. med.vet. Heidi

Link

Dr. med.vet. Heidi Kübler

Dr. med. vet. Heidi Kübler

 

Vita

  • 1980-1988 Studium der Veterinärmedizin und Promotion an der Justus-Liebig-Universität in Gießen
  • 1988 Niederlassung in eigener Praxis in Obersulm-Willsbach
  • 1998 Zusatzbezeichnung Biologische Tiermedizin
  • 2000 Prüfung zur Human-Heilpraktikerin
  • 2003 Wings®-Tierkinesiologie-Practitioner

Buchveröffentlichungen
über die Bach-Blüten-Therapie in der Tiermedizin und Schüßler-Salze für Hunde und für Katzen, sowie über Katzen- und Hundekrankheiten

Schwerpunkte der Tätigkeit:
Therapie chronisch kranker Klein- und Heimtiere, regulationsmedizinische Tumortherapie, Bach-Blüten-Therapie bei Tieren

Weitere Informationen:

  • THP-Tage 2010: „Infektionskrankheiten – Borreliose und Reisekrankheiten“ und „Die Auto-Sanguis-Stufentherapie nach Reckeweg“
  • THP-Tage 2011: „Die naturheilkundliche Begleitung der Hündin von der Läufigkeit bis zur Geburt“
  • THP-Tage 2012: Eröffnungsvortrag „Schmerz und Gedächtnis“
  • THP-Tage 2012: Lahmheiten beim Jungtier – Chancen und Grenzen der Naturheilkunde“
  • THP-Tage 2013: „Infektionskrankheiten bei der Katze“ (zusammen mit Dr. med. vet. Jürgen Kremendahl)
  • THP-Tage 2013: „Die alte Katze“ (zusammen mit Dr. med. vet. Jürgen Kremendahl)
  • THP-Tage 2013: „Typisch Katze – Eosinophiles Granulom & Co.“ (zusammen mit Dr. med. vet. Jürgen Kremendahl)
  • THP-Tage 2015: Eröffnungsvortrag „Neue Erkenntnisse zu Impfschemata und Impffolgen“ und „Reisekrankheiten, die keine mehr sind“
  • THP-Tage 2017: „Eosinophiler Granulomkomplex bei der Katze“
  • THP-Tage 2019: „Hormonelle Störungen bei Katzen“

Schröter, Jutta

Link

Jutta SchröterJutta Schröter

  • Jahrgang 1956
  • 1979 Studienabschluss Ing. grad. Phys. Technik
  • 1993 – 1995 Tierheilpraktikerstudium bei der ATM, Prüfung 1996
  • seit 1998  Selbstständig tätig in eigener Praxis mit Schwerpunkt Pferd
  • 1996 -1998     Akupunkturausbildung
  • 2010 -2011     Osteopathieausbildung
  • Seit 2010  Referententätigkeit mit Schwerpunkt Rechtskunde für THP an verschiedenen Schule
  • 1. Vorsitzende des Verbandes freier Tierheilpraktiker seit 1995
  • Geschäftsführung der Kooperation der Tierheilpraktikerverbände Deutschlands (GbR) 2000 -2004
  • 1. Vorsitzende der Kooperation deutscher Tierheilpraktiker-Verbände 2004 -2009

 Weitere Informationen:

  • THP-Tage 2018: Abschlussveranstaltung „Auch schwierige Fälle sind lösbar“ (zusammen mit Göntje Verbarg-Roppelt und Ulrike Kübert-Barsch)
  • THP-Tage 2019: Abschlussveranstaltung „Auch Nutztiere haben ein Recht auf Naturheilkunde“ (zusammen mit Edda Hübert)

Stach, Ulrich

Link

Ulrich Stach, TA/HP

TA/HP Ulrich Stach

Vita:

  • Geboren 1969 in Berlin West
  • nach der Wiedervereinigung Studium der Tiermedizin an der Humboldt,Universität
  • Schon früh Interesse an Kampfkunst, deshalb zuerst das Erlernen von Akupunktur (beim Menschen) bei der DGfAN
  • später kam dann Homöopathie dazu, hier kontinuierliche Weiterbildung bei Christiane Krüger, den Dres. Pareek, der VithoulkasStiftung und dem Homöopathie Hof in Laub
  • Nach 5 verschenkten Jahren Assistenztierarztzeit, selbstständig als Tierarzt und Humanheilpraktiker in Brombachtal im Odenwald.

Weiter Informationen:

  • Internetpräsenz: www.praxis-stach.de
  • THP-Tage 2019: „Heilungshindernisse in der homöopathischen Behandlung“

Steenbuck, Nils

Link

THP Nils Steenbuck

Nils Steenbuck, THP

Vita:

  • 2012 – 2013 Ausbildung Hundeernährung an der ATN Schweiz
  • Seit 2013 Selbständig mit mobiler Tierernährungspraxis
  • 2014 Ausbildung zum BARF-Berater bei Swanie Simon
  • 2013 – 2015 THP-Ausbildung an der Heilpraktiker- u. Therapeutenschule Isolde Richter
  • Seit 2015 Mobile Tierheilpraxis mit Schwerpunkt Ernährung und Mykotherapie
  • 2015 – 2017 Dozent bei BARF-Berater-Ausbildung nach Swanie Simon
  • Seit 2018 Dozent an der Heilpraktiker- u. Therapeutenschule Isolde Richter

Therapieschwerpunkte:

  • Ernährung Hunde/Katzen
  • Mykotherapie
  • Lasertherapie

Weitere Informationen:

Stricker, Dr. med. vet. Silke

Link

Dr. med. vet. Silke Stricker

Dr. med. vet. Silke Stricker

Vita:

  • Tierärztin in eigener Praxis
  • Seit ihrer Tierheilpraktikerausbildung Anfang der 90er begeisterte Homöopathin
  • Ausbildung in klassischer Homöopathie u.a. an der Clemens-von-Bönninghausen-Akademie in Wolfsburg, Kurse bei der IAVH, bei Aude sapere
  • 12 Jahre Erfahrung im Laborbereich mit Schwerpunkt Mikrobiomuntersuchung. Der Darm als Schlüssel zur Tiergesundheit ist ein wichtiges Thema in ihrer Praxistätigkeit.

Weitere Informationen:

  • Internetpräsenz: www.vethomoeopathik.com
  • THP-Tage 2016: Eröffnungsvortrag „Der Darm und seine Bewohner – ein ganz besonderes Team“
  • THP-Tage 2017: Eröffnungsvortrag „Das Immunsystem – eine Frage des inneren Milieus“ und „Die Haut – wichtiges Organ des Immunsystems“
  • THp-Tage 2019: „Der Schmetterling macht Ärger? Schilddrüsenerkrankungen bei Tieren“

Warneck, Dr. rer. nat. Hilde

Link

THP/HP Dr. rer. nat. Hilde Warneck

Dr. rer. nat. Hilde Warneck, THP/HP

Vita:

  • Diplom-Biologin, Promotion und Postdoc-Stelle Universität Tübingen
  • 1995-1997 Ausbildung zur Tierheilpraktikerin an der ATM in Bad Bramstedt
  • 1996-2001 Ausbildung in der klassischen Homöopathie bei verschiedenen Ausbildern im Veterinär- und Humanbereich
  • 1996-2002 Ausbildung in der traditionellen chinesischen Veterinär-Akupunktur bei verschiedenen Ausbildern
  • 2005 Weiterbildung in der systemischen Aufstellung für das Tier im Familiensystem
  • 2007-2009 Ausbildung zur telepathischen Tierkommunikatorin
  • 2013-2016 Ausbildung zur Humanheilpraktikerin
  • seit Februar 1998 eigene Praxis für Pferde und Hunde mit den Schwerpunkten Akupunktur und Phytotherapie nach traditionell chinesischen Gesichtspunkten (TCVM) und der klassischen Homöopathie sowie Anwendung der systemischen Aufstellung für das Tier im Familiensystem in Kombination mit den anderen ganzheitlichen Therapien.

Weitere Informationen:

  • Internetpräsenz: www.praxis-tcm-pferdundhund.de
  • THP-Tage 2015: Seminar „Das Tier im Familiensystem“
  • THP-Tage 2019: „Das Equine Cushing-Syndrom – eine Erkrankung unseres Zeitgeistes?“

Zwaller, Petra

Link

THP Petra Zwaller

Petra Zwaller, THP

Vita:

  • Petra Zwaller übte Ihren ursprünglichen Beruf als Groß- und Außenhandelskaufmann in verschiedenen Branchen bis 2010 aus
  • Ausbildung und Abschluss zur Tierheilpraktikerin (THP) im Februar 2014 bei Sonja Jäger im Schulungszentrum Stuttgart.
  • Einjährige Aushilfsanstellung bei Tierärztin Dr. vet. med. Sautter in Filderstadt/Sielmingen
  • Praktikum in der Pferdeklinik in Waldenbuch / Dr. vet. med. Schlumbohm
  • Intensiv-Seminar zum Thema „Pferdeernährung und Stoffwechsel“ bei Simone Meyer
  • Zusatzausbildung „Tierernährungsberaterin als Tierhomöopathin“ bei Sonja Jäger
  • Petra Zwaller behandelt nun seit zwei Jahren viele Pferde im Umkreis erfolgreich mit EQUISPA®. Dazu zählen u.a. namhafte Kunden wie Grischa Ludwig LQH/ Bitz, Volker Hahn/Hasenhof, Julia Eisenmann. In der eigenen Rehaanlage „Haldenhof“ setzt die Inhaberin die Wärme- und Kühltherapie auch bei den stationären Patienten bzw. bei den eigenen Pferden zur Prophylaxe oder als „Wellnessbehandlung“ ein.

Weitere Informationen:

  • Internetpräsenz: www.petrazwaller.de
  • THP-Tage 2019: „EquiSpa – Anwendung von Tiefenwärme und Kühlung“ (zusammen mit Julia Hoffmann)